Tipps & Tricks

Certbot

Mit Certbot lassen sich Let’s Encrypt Zertifikate erstellen.

  • Zertifikat für eine Domain beantragen/erneuern:
    certbot certonly --keep --webroot-path=... --webroot -d www.domain.de
  • Zertifikat für eine Domain löschen:
    certbot delete --cert-name www.domain.de

Postfix

Postfix ist eine Mail-Server-Software.

  • Alle Mails aus der Postfix-Mailqueue löschen
    postsuper -d ALL
  • noreply@domain.de definieren
    • In Datei alias_maps = hash:/etc/aliases einen Eintrag devnull: /dev/null einfügen
    • In Datei /etc/postfix/virtual einen Eintrag noreply@domain.de devnull einfügen
    • postmap /etc/aliases
    • postmap /etc/virtual
    • newaliases
    • postfix reload

Java und SpringBoot

Projekt erstellen und in lokales GIT-Repository übernehmen

  • SpringBoot-Grundstruktur mit Spring Initialzr erstellen und als ZIP-Archiv downloaden
  • Projekt in Netbeans importieren: File – Import Project – From Zip
  • Projekt wird in Netbeans angelegt und evtl. Bibliotheken installiert
  • Projekt in einem lokalen GIT-Repository verwalten: Kontext-Menü zu diesem Projekt – Versioning – Initialize Git Repository
  • Commit des Projekts: Kontext-Menü des Projekts – GIT – Commit

GIT-Repository auf Server einrichten

  • Es wird davon ausgegangen, dass ein GIT-SSH-Server mit speziellem GIT-Login exisitert
  • Anmelden auf Server als root
  • Repository-Verzeichnis an richtiger Stelle anlegen
  • cd in Repository Verzeichnis
  • GIT initialisieren: git init –bare
  • Benutzer richtig setzen: cd .. ; chown -R gituser.users repos

Lokales Projekt-Verzeichnis auf Server pushen

  • Kontext-Menü des Projekts in Netbeans wählen, GIT – Remote – Push
  • Zugangsdaten eingeben (ssh, Portnummer, Login, Passwort, URL)
  • Ausführen: Das Projekt ist nun im Remote-Repository

Remote-Projekt zur lokalen Bearbeitung in Netbeans clonen

Will ein anderer Nutzer das auf einem Server in einen GIT-Repository verfügbaren Projekt bearbeiten, so muss er dieses clonen:

  • Netbeans: Menü Team – GIT – Clone aufrufen
  • Daten entsprechend den Zugangsdaten zum GIT-Repository-Server ausfüllen
  • Nach Ausführen wird eine lokale Kopie angelegt die bearbeitet werden kann und die über GIT verwaltet wird

Vue-Bootstrap als Frontend für eine Spring-Boot-Applikation

Einrichtung Vue

Die Voraussetzung für die Nutzung von Vue ist das Framework node.js; dieses muss in einem ersten Schritt installiert werden (z.B. über den Paketmanager der Linux-Distribution o.ä.).

Je nach Installationsumgebung kann es sinnvoll sein, ein benutzerspezifisches Verzeichnis für Bibliotheken einzurichten (Verhinderung von Zugriffsfehlern bei Nutzung von npm install -g). Dazu kann man wie folgt vorgehen (Linux):

mkdir npmglobal
npm config set prefix '~/npmglobal'
; PATH in .profile hinzufügen
export PATH=~/npmglobal/bin:$PATH

Installation von vue-cli:

npm install -g @vue/cli

Neues vue-cli Projekt anlegen und Bootstrap-Package (Package axios zur Kommunikation) hinzufügen:

npx @vue/cli create projektname 
cd projektname
npm install  bootstrap-vue bootstrap axios

Ändern der Datei src/main.js:

import BootstrapVue from 'bootstrap-vue'
import 'bootstrap/dist/css/bootstrap.css'
import 'bootstrap-vue/dist/bootstrap-vue.css'
Vue.use(BootstrapVue)

Entwicklung starten, URL öffnen

npm run serve

Zur einfacheren Integration in SpringBoot, kann die Datei vue.config.js geändert/angelegt werden:

module.exports = {
    publicPath: '/meineapp/',
    filenameHashing: false
}

Distribution erstellen mit

npm run build

Das Ergebnis steht im Verzeichnis dist und kann auf einen Web-Server kopiert werden.

Integration in SpringBoot:
Es bietet sich an, die Datei dist/index.html dynamisch generieren zu lassen (Verzeichnis templates von SpringBoot)

Interessante Links

PDF-Dateien unter Linux zusammenfügen

pdfunite doc1.pdf doc2.pdf gesamt.pdf

Diese Seite ist gedacht von Software-Entwicklern für Software-Entwickler. Eine Gewährleistung für die Richtigkeit und die Funktionsfähigkeit der einzelnen Tipps&Tricks kann nicht übernommen werden (z.B. Unterschiede zwischen einzelnen Versionen). Bitte Hinweise und Fehlermeldungen an info@tnmsoft.de.